die-ultimative-hochzeitscheckliste-als-pdf.jpg

Hochzeitsplanung leicht gemacht – die ultimative Checkliste!

Der große Tag steht bevor. Ihr habt euch entschlossen, zu heiraten. Damit es aber auch zu einem wundervollen und unvergesslichen Tag wird, steckt einiges an Hochzeitsvorbereitung dahinter. Von den Einladungen, über die passende Musik bis hin zum Hochzeitsbuffet kann man leicht den Überblick verlieren. Mithilfe unserer Hochzeitsplanung Checkliste wollen wir euch dabei verhelfen, den Überblick zu bewahren und somit entspannt dem großen Tag entgegen zu blicken.



1 Jahr vor der Hochzeit

Checkliste 1 Jahr vor der Hochzeit

  • Festlegung eines Hochzeitstermins
  • Umfang und ggf. Motto der Hochzeit gemeinsam festlegen
  • Etwaige Einkalkulierung des möglichen Budgets für die Hochzeit
  • Dienstleister für die Hochzeit festlegen
  • Informiert euch über die notwendigen Unterlagen zur Eheschließung!
  • Besichtigt ruhig auch die passende Kirche bzw. Location!

Zuerst ist es wichtig, sich zu entscheiden, im welchem Rahmen die Hochzeit stattfinden soll. Möchtest du lieber im kleinen, familiären Kreis feiern oder doch lieber groß? Auch der Stil bzw. das Motto der Hochzeit sollte sich 1 Jahr vor der Hochzeit überlegt werden. Dieses solltet ihr individuell festlegen. Gemeinsame Interessen können gerne mit einfließen und den Stil somit einzigartig festlegen. Wie wäre es denn einmal mit einer Hochzeit im 20er Jahre oder Mittelalter Stil?

Bei der Planung der Hochzeit sollte auch das Budget grob festgelegt werden. Wieviel könnt ihr für die Hochzeit ausgeben? Auch der Hochzeitstermin sollte, so früh wie möglich, festgelegt werden. Wenn ihr standesamtlich heiratet, solltet ihr euch auch über die notwendigen Dokumente informieren.

Auch die Besichtigung der Kirche und Location sind bei der Hochzeitsvorbereitung auf jeden Fall empfehlenswert, allein schon, um bereits schnell reservieren zu können. Somit könnt ihr euch auch bereits Gedanken über die passende Dekoration machen.

Schöne HochzeitslocationFrüh sein lohnt sich: Gute Locations sind oftmals schon Jahre vorher ausgebucht!

7-8 Monate vor der Hochzeit

Checkliste 7-8 Monate vor der Hochzeit

  • Plant nun eure Gästeliste ein!
  • Nun könnt ihr gern die Flitterwochen buchen. Nutzt dafür auch, wenn vorhanden, Frühbucherrabatte!
  • Evtl. Arbeitgeber über geplante Urlaubstage informieren.
  • Legt die Brautjungfern und Trauzeugen für euren großen Tag fest.
  • Ggf. Zeremoniemeister festlegen.
  • Informiert euch nun auch über den Ehevertrag und das Namensrecht.

Ca. 7-8 Monate empfehlen wir in unserer Hochzeitsplanung Checkliste die Einplanung der Gäste. Dies ist übrigens auch sehr nützlich, um sich letztendlich für eine Location festzulegen. Auch die Flitterwochen solltet ihr rechtzeitig buchen. Oft bestehen sogar Frühbucherrabatte! Informiert auch unbedingt euren Arbeitgeber über eure gewünschten Urlaubstage.

Auch die Trauzeugen und Brautjungfern sollten nun festgelegt werden. Diese helfen sicherlich auch gern bei der Organisation eurer Hochzeit mit. Falls notwendig, sollte auch ein Zeremoniemeister bestimmt werden. Informiert euch auch unbedingt über einen Ehevertrag und das Namensrecht!

Wer bereits weiß, eine Hochzeitsreise antreten zu wollen, sollte jetzt schon buchen!

Ein halbes Jahr vor der Hochzeit

Checkliste 6 Monate vor der Hochzeit

  • Meldet eure Eheschließung an.
  • Reserviert die Kirche und eure ausgewählte Location für euren Hochzeitstag.
  • Gestaltet nun die Einladungskarten für eure Gäste und verschickt diese!
  • Erstellt nun einen Hochzeitstisch.
  • Falls in eurer gewünschten Location kein Restaurant vorhanden ist, könnt ihr nun einen Partyservice bzw. Caterer buchen.
  • Sektempfang bzw. Fingerfood organisieren.
  • Evtl. Fotobox mieten.
  • Überprüft auch, ob euer Reisepass noch gültig ist.

Nur noch ein halbes Jahr bis zum schönsten Tag eures Lebens! In diesem Zeitraum solltet ihr die Eheschließung anmelden. Reserviert nun auch die Kirche und die Location für euren ausgewählten Tag. Danach könnt ihr die Hochzeitseinladungen gestalten und an die Gäste verschicken. Mithilfe unseres Angebotes einer Hochzeitswebsite können eure Gäste bequem online zu- oder absagen. Somit behaltet ihr mit Sicherheit den Überblick. Macht euch auch Gedanken über die Anreise der Gäste, falls diese eventuell weiter entfernt wohnen.

Auch auf den Reisepass sollte bei der Planung der Hochzeit ein halbes Jahr zuvor ein genauer Blick geworfen werden, dass dieser auch gültig ist. Zu der Planung der Hochzeit in dem Zeitraum gehört auch die Erstellung eines Hochzeitstisches in eurer ausgewählten Location. Wenn es kein Restaurant in eurer Location gibt, empfehlen wir euch in der Hochzeitsplanung Checkliste die Buchung eines Caterers bzw. Partyservice. Falls gewünscht, könnt ihr nun auch einen Sektempfang bzw. Fingerfood für die Gäste mit einplanen. Sind Veganer oder Vegetarier unter den Gästen? Falls ja, sollte dies in jedem Fall berücksichtigt werden und entsprechendes Essen geplant werden.

Für die Unterhaltung der Gäste kann auch eine Fotobox zum Mieten sorgen! Somit entstehen mit Sicherheit lustige und unvergessliche Bilder am schönsten Tag eures Lebens!


4-5 Monate vor der Hochzeit

Checkliste 4-5 Monate vor der Hochzeit

  • Genaue Festlegung des Budgets für die Hochzeit.
  • Aussuchen, Anprobieren und Kauf der Eheringe.
  • Evtl. Traugespräch beim Pfarrer festlegen.
  • Shoppen von Hochzeitsdekoration nach eurem gewünschten Stil.
  • Auswahl der Musik für eure Feier.
  • Anprobe und Aussuchen des Hochzeitskleides bzw. Anzugs.
  • Vereinbarung eines Termins beim Frisör und evtl. Visagistin.
  • Brautstrauß bei Floristin aussuchen und bestellen.

Bei der Planung eurer Hochzeit kann im Zeitraum von 4-5 Monaten zuvor das Budget exakt festgelegt werden. Die Eheringe könnt ihr nun auch aussuchen, anprobieren und kaufen. Ein Traugespräch beim Pfarrer ist auch auf jeden Fall empfehlenswert. Zur perfekten Hochzeitsplanung gehört nun auch das Shoppen von Hochzeitsdeko. Diese solltet ihr einerseits an die geplante Location anpassen, aber natürlich auch an euren eignen Stil bzw. getreu dem Motto eurer Hochzeit. Wählt auch passende Musik für eure Hochzeitsfeier aus, eventuell auch in Form eines DJs oder einer Liveband?

Die künftige Braut kann sich nun auch ein schönes Hochzeitskleid aussuchen und der Bräutigam einen Anzug. Zur To do Liste für die Hochzeit kann auch, wenn gewünscht, ein Termin beim Frisör und einer Visagistin gebucht werden. Bei einer Floristin kann nun auch ein passender Brautstrauß ausgesucht werden.

Eheringe zur HochzeitEin Vergleich lohnt sich: Fragt bei mehreren Juwelieren nach einem Angebot!

3 Monate vor der Hochzeit

Checkliste 3 Monate vor der Hochzeit

  • Hochzeitsauto o.ä. reservieren
  • Fotograf engagieren und alles absprechen.
  • Evtl. Tanzkurs besuchen.
  • Evtl. Betreuung für Kinder organisieren.
  • Plan des Ablaufs erstellen und wichtigsten Gästen und Trauzeugen mitteilen.

Ca. 3 Monate vor dem großen Tag empfehlen wir bei unserer Hochzeitsplanung Checkliste die Reservierung eines Hochzeitsautos bzw. einer Kutsche. Auch ein Fotograf sollte bei der Planung der Hochzeit in diesem Zeitraum engagiert werden. Besprecht ruhig auch gemeinsam Ideen für das Hochzeitsshooting.

Ein weiterer Tipp zur Hochzeitsplanung ist auch das Besuchen eines Tanzkurses, um am großen Tag schön das Tanzbein schwingen zu können! Zur Hochzeitsvorbereitung gehört auch, sich Gedanken über die Beschäftigung der Kinder zu machen, falls welche erwartet werden. Am besten könnt ihr hierfür eine passende Betreuung organisieren. Die Erstellung eines Ablaufplans kann sich als sehr nützlich erweisen. Dieser kann an die wichtigsten Gäste und vor allem auch die Trauzeugen weitergegeben werden.


2 Monate vor der Hochzeit

Checkliste 3 Monate vor der Hochzeit

  • Planung eures Junggesellen/innen Abschieds.
  • Bestellung der Hochzeitstorte beim gewünschten Konditor.
  • Ausdrucken der Menü und Tischkarten.
  • Auswahl eines Ringkissens.
  • Gastgeschenke und Gästebuch kaufen.
  • Evtl. probeweise Brautfrisur hochstecken lassen und Braut Make Up bei einer Kosmetikerin testen.

Nun könnt ihr entspannt euren Junggesellen/innen Abschied planen. Auch die Hochzeitstorte sollte beim Konditor eurer Wahl gestaltet und bestellt werden. Zur Hochzeitsvorbereitung gehört nun auch das Ausdrucken von Menü- und Tischkarten.

Sucht euch auch ein schönes Ringkissen aus. Dieses könnt ihr auch ganz leicht selbst erstellen. Hochzeitsdekoration für euer Auto kann nun auch gerne gekauft werden.

Organisiert nun auch eure Gastgeschenke und ein Gästebuch, damit diese sich auch verewigen können. Die Braut kann gerne auch, wenn gewünscht, schon mal probeweise eine Hochsteckfrisur bzw. das passende Braut Make Up bei einer Kosmetikerin eurer Wahl ausprobieren.

Hochsteckfrisur zur HochzeitEine schöne Brautfrisur darf nicht fehlen: Lieber vorab testweise hochstecken lassen!

3-4 Wochen vor der Hochzeit

Checkliste 3-4 Wochen vor der Hochzeit

  • Übernachtungsmöglichkeiten für Hochzeitsgäste einplanen.
  • Feiern des Junggesellen/innen Abschieds.
  • Hochzeitsrede planen.
  • Passende Brautschuhe aussuchen und diese bestenfalls einlaufen!
  • Überprüfen, ob Hochzeitskleid bzw. Anzug sitzen.

Circa einen Monat vor dem großem Tag solltet ihr Übernachtungsmöglichkeiten für eure Gäste einplanen. Nun könnt ihr gerne auch den Junggesellen/innen Abschied feiern.

Auch die Vorbereitung eurer Hochzeitsrede gehört nun unbedingt zur Planung der Hochzeit in diesen Zeitraum.

Die Braut kann nun auch die passenden Brautschuhe aussuchen. Ein Tipp zur Hochzeitsplanung ist, diese zuvor einzulaufen, um Blasen vorzubeugen! ;-)

Prüft unbedingt auch nochmal das Brautkleid bzw. den Anzug an, ob alles passt! Andernfalls können jetzt noch Änderungen vorgenommen werden.

Passende HochzeitsschuheDamit sie am Hochzeitstag nicht schmerzen, können die Hochzeitsschuhe vorab schon mal ein wenig eingelaufen werden.

1 Woche vor der Hochzeit

Checkliste 1 Woche vor der Hochzeit

  • Restaurant wegen der genauen Anzahl der Gäste informieren.
  • Nun könnt ihr eure Koffer packen und alles für die Flitterwochen vorbereiten.
  • Termine zur Mani- und Pediküre, sowie beim Frisör wahrnehmen.
  • Geht nochmals den genauen Ablauf durch.
  • Sitzordnung nochmals überdenken.
  • Nach Möglichkeit einen Tag zur Entspannung einplanen! (Wellness etc..)

Eine Woche vor der Hochzeit empfehlen wir in unserer Hochzeitsplanung Checkliste beim Restaurant wegen der Anzahl der Gäste Bescheid zu geben. Packt nun auch eure Koffer für die Hochzeitsreise und legt die Reisepapiere bereit! Ihr könnt nun auch nochmals wichtige Besorgungen in Form von Einkäufen oder ähnlichem für eure Reise erledigen. Falls ihr Haustiere habt, macht euch auch schon einmal Gedanken, wer auf diese aufpasst, wenn ihr in den Flitterwochen seid.

Der Bräutigam kann nun auch einen Frisörtermin wahrnehmen. Geht nun auch nochmals den genauen Ablauf mit den wichtigsten Personen durch, damit am großen Tag alles reibungslos verläuft. In unserer Hochzeitsplanung Checkliste empfehlen wir auch, sich noch einmal Gedanken über die Sitzordnung der Gäste zu machen, damit keine Gäste zusammensitzen, die sich nicht verstehen. Wenn es möglich ist, plant ruhig auch einen Tag zur Entspannung ein.


1 Tag vor der Hochzeit

Checkliste 1 Tag vor der Hochzeit

  • Gemeinsam den Ablauf durchgehen.
  • Trinkgelder für das Servicepersonal zurechtlegen.
  • Kleidung vorbereiten.
  • Braut kann Notfall-Handtasche (Kosmetika, Taschentücher etc.) vorbereiten.
  • Ringe und Papiere bereit legen.
  • Entspannen und am besten früh ins Bett!

Der große Tag rückt immer näher. Zur Planung der Hochzeit am letzten Tag gehört nochmals das genaue Durchgehen des Ablaufs. Bereitet unbedingt auch Trinkgelder für das Servicepersonal vor.

Die Braut kann nun einige kosmetische Dinge durchgehen (rasieren, Augenbrauen zupfen, etc..). Gerne kann die Braut auch ein Notfall-Set vorbereiten und alle wichtigen Dinge in einer kleinen Handtasche vorbereiten. Haltet auch alle wichtigen Unterlagen und die Ringe bereit. Zuletzt: Entspannt euch! Schlaft bestenfalls aus und tankt somit genug Energie für den großen Tag!


Tag der Hochzeit

Checkliste am Tag der Hochzeit

  • Abholung der Blumen
  • Vergewissern, dass man die Eheringe dabei hat
  • Entspannt das Ja-Wort geben.

Dank einer super Planung der Hochzeit genießt ihr mit Sicherheit einen unvergesslichen Tag! Denkt aber auch daran, die Blumen abzuholen und in jedem Fall an die Ringe! Nun heißt es, dank unserer Hochzeitsplanungs Checkliste, entspannt heiraten!


Nach der Hochzeit

Checkliste nach der Hochzeit

  • Falls vorhanden, offene Rechnungen begleichen
  • Danksagungskarten an die Gäste versenden
  • Namensänderung, falls notwendig, mitteilen und überall anpassen

In den ersten Tagen nach der Hochzeit solltet ihr, falls vorhanden, noch offene Rechnungen begleichen. Nun könnt ihr auch die Geschenke der Gäste auspacken! In unserer Hochzeitsplanung Checkliste empfehlen wir auch die Reinigung des Brautkleids bzw. Anzugs, damit diese weiterhin sauber aufbewahrt werden können. Sucht nun auch die schönsten Fotos beim Hochzeitsfotografen aus. Mithilfe unseres Angebotes einer Hochzeitswebsite könnt ihr diese auch bequem mit euren Gästen teilen. Wichtig ist auch, den Namen überall zu ändern! Zuletzt sollten auch die Danksagungskarten an eure Gäste verschickt werden.

Hochzeitscheckliste als PDF downloaden


Download als PDF!

Eure eigene Hochzeitshomepage

Alle Infos vor und nach eurer Hochzeit modern und schick auf eurer eigenen Hochzeitshomepage präsentieren!

Made with love. All rights Reserved. Impressum | Datenschutz

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Besuch unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzhinweise Impressum