winterhochzeit-tipps.jpg

Heiraten im Winter – Alles rund um eure winterliche Traumhochzeit!

Viele Paare stehen der Idee, im Winter zu heiraten, skeptisch gegenüber. Und das obwohl verschneite Landschaften, ein kuscheliges Outfit und ein loderndes Kaminfeuer Romantik pur sind. Doch nicht nur die romantische Stimmung machen Heiraten im Winter zu etwas ganz besonderem.

Wir zeigen euch nun auf, warum eine Hochzeit im Winter von Vorteil ist. Außerdem stellen wir euch die besten Winterhochzeit Ideen vor, von der passenden Deko bis über zum winterlichen Brautkleid.


Warum Heiraten im Winter von Vorteil ist

Eine Traumhochzeit im Schnee kann eine Menge Vorteile mit sich bringen. Zum einen ist der Romantikfaktor natürlich dementsprechend hoch. Aber auch für Sparfüchse ist eine Hochzeit im Winter bestens geeignet. Denn eine große Hochzeit mit allem drum und dran kann ganz schön teuer werden! Da denkt man bereits zuvor darüber nach, an welchen Ecken gespart werden kann, um die Hochzeit so günstig wie möglich zu gestalten.

Und da sich die meisten Paare im Frühjahr oder Sommer das Ja-Wort geben, ist die Nachfrage im Winter dementsprechend gering. Das heißt, dass ihr Locations zu oftmals günstigeren Preisen buchen könnt. Zudem könnt ihr euren Hochzeitstermin flexibler festlegen. Beachtet aber, dass ein Hochzeitstermin vor Weihnachten relativ schwierig sein kann. Denn in dieser Zeit sind alle im Weihnachtsstress. Nach Weihnachten steht direkt Silvester an und dafür wird oft auch einiges geplant. Deswegen empfehlen wir euch einen Termin im Januar bzw. Februar! Bei der Auswahl verschiedener Dienstleister wie einem passenden DJ oder Fotografen habt ihr deutlich mehr Auswahl und das oft auch zu günstigeren Preisen!

Ein weiterer Vorteil einer Hochzeit im Winter ist, dass die Location drinnen ist. In Sommermonaten kann nämlich ein unerwarteter Regenschauer der Gartenparty einen Strich durch die Rechnung machen. Ihr hingegen seid wetterunabhängig und habt es drinnen schön warm und gemütlich!


Winterhochzeit Location

Die Frage nach der Location spielt bei einer Hochzeit im Winter eine wichtige Rolle. Ein verträumtes Schloss oder ein rustikaler Gutshof eignen sich hervorragend als Winterhochzeit Location. Je höher die Winterhochzeit Location liegt, umso wahrscheinlicher ist es, einen zauberhaften Schneefall vom Fenster aus betrachten zu können.

Fragt einfach mal bei passenden Winterhochzeit Locations in eurer Nähe nach! Oftmals freuen sich Anbieter über die Nachfrage, da diese in Wintermonaten relativ gering ausfällt und ihr seid relativ flexibel bei der Terminfestlegung.


Winterhochzeit Deko

Auch die Dekoration bei eurer Winterhochzeit könnt ihr bequem an die Jahreszeit anpassen. Ihr könnt auch einfach ein passendes Motto wählen. Wie wäre es denn mit einer märchenhaften Schneewittchen Hochzeit oder etwas weihnachtlichem Charme? Eurer Kreativität sind bei der Winterhochzeit Deko fast keine Grenzen gesetzt! Wir gehen nun auf die schöner Winterhochzeit Deko Ideen ein.

Winterliche Farben

In der kalten Jahreszeit kann perfekt mit kühlen Farbtönen gespielt werden. Wenn ihr die Grunddekorationen in Weiß wählt, könnt ihr mit Türkis- und Blautönen spannende Akzente setzen. Wenn ihr hingegen warme Farben bevorzugt, könnt ihr mit Goldtönen spielen. Auch Rottöne können eure Winterhochzeit Deko perfekt ergänzen.

Winterdeko aus der Natur

Aber auch mit der Natur kann man prima in der kalten Jahreszeit arbeiten. Sammelt einfach Zweige und Tannenzapfen und baut diese dann in eure Dekoration mit ein. Aber auch Holz und Rinde können perfekt als Winterhochzeit Deko genutzt werden.

Weihnachtliche Deko

Weihnachtliche Dekorationen bieten sich natürlich auch prima für eine Hochzeit im Winter an. Zimtstangen beispielsweise können geschickt als Deko genutzt werden. Aber auch Sterne und Eine weitere Winterhochzeit Idee sind künstliche Schneeflocken, denn diese erzeugen ein weihnachtliches Flair. Kerzen passen auch in jedem Fall perfekt zum Winter und erzeugen eine romantische Stimmung.

Winterhochzeit DekoEine winterliche Dekoration ist auch mit einfachen Mitteln möglich

Eine Winterhochzeit Idee ist bei der Dekorationen das Spielen mit warmen Farben. Speziell Gold- und Kupfertöne bieten sich perfekt an, um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen.


Hochzeit im Winter – mit passenden Gastgeschenken!

Auch eure Gastgeschenke für eure Hochzeit im Winter könnt ihr bequem an die Jahreszeit anpassen. Wie wäre es denn mal mit Mini-Tannenbäumen oder schön verzierten Christbaumkugeln?

Wer Lust hat, kann auch einige weihnachtliche Plätzchen backen und euren Gästen schön verpackt als kleines Dankeschön mitgeben.

Winterhochzeit GeschenkeAuch Gastgeschenke lassen sich passend zur Winterhochzeit dekorieren

Brautkleid Winterhochzeit

Eine besondere Rolle spielt aber auch das Hochzeitskleid im Winter. Bei eisigen Temperaturen stellt man sich natürlich die Frage, was man anziehen soll. Vorab: Die Braut muss nicht auf ihr Traumkleid verzichten! Denn mithilfe einiger warmer Accessoires seid ihr mit eurem Brautkleid perfekt gegen die Kälte gewappnet!

Vor allem wichtig beim Hochzeitskleid im Winter sind warme Schuhe. Diese werden unter eurem Brautkleid meistens ohnehin nicht gesehen. Achtet deswegen darauf, dass eure Schuhe gefüttert sind. Für die spätere Hochzeitsfeier kannst du dir gerne zusätzlich ein paar High Heels einpacken. Auch eine Strumpfhose kannst du bequem unter deinem Hochzeitskleid im Winter anziehen.

Weitere Accessoires wie eine Stola oder ein Bolero aus Kunstfell sorgen für einen warmen Oberkörper und können prima mit eurem Winterhochzeit Brautkleid kombiniert werden. Falls draußen noch ein Fotoshooting stattfindet, kannst du dich mit einem langen Mantel prima wärmen.

Auch gefütterte Handschuhe oder Ohrenwärmer sind zu eurem Hochzeitskleid im Winter empfehlenswert.

Aber auch der Bräutigam muss am Hochzeitstag nicht frieren. Mithilfe eines Mantels und etwas dickeren Schuhe ist auch dieser perfekt vor frostigen Temperaturen geschützt.


Hochzeit im Winter – was anziehen als Gast?

Aber auch die Gäste stehen vor der Frage, was sie bei eurer Hochzeit im Winter anziehen sollen. Generell könnt ihr zu einem, am besten langärmligen, Kleid eurer Wahl greifen. Wichtig ist natürlich, nicht zu sehr aufzufallen, da man der Braut nicht die Show stehlen sollte. Dazu könnt ihr einen kuscheligen Mantel kombinieren. Unter eurem Kleid wärmt euch eine halbtransparente, schwarze Strumpfhose. Bei den Schuhen hingegen könnt ihr gerne zu High Heels greifen! Somit seid auch ihr als Gast perfekt für die Hochzeit im Winter vorbereitet.


Winterliches Hochzeitsessen

Auch das Hochzeitsessen kann prima an die kalte Jahreszeit angepasst werden. In jedem Fall empfehlenswert sind Geflügel und auch Wild. Nach Belieben könnt ihr euch natürlich auch für Fisch entscheiden.

Was auch gut zu einem winterlichen Hochzeitsessen passt, sind Pilze, Kartoffeln, Kürbisse und Äpfel. Auch passende Gewürze wie Zimt und Kümmel peppen das Hochzeitsessen nochmals auf und erzeugen ein winterliches Flair. Bei den Getränken macht ihr mit heißer Schokolade oder einem Glühwein nicht viel verkehrt. Auch eure Hochzeitstorte kann prima mithilfe von winterlichen Farbtönen und Motiven angepasst werden.

Zuletzt wünschen wir euch ganz viel Spaß bei eurer Hochzeit im Winter und hoffen, euch mit unseren Winterhochzeit Ideen inspiriert zu haben!

hochzeitshomepage
Eure eigene Hochzeitshomepage
Alle Infos vor und nach eurer Hochzeit modern und schick auf eurer eigenen Hochzeitshomepage präsentieren!

Made with love. All rights Reserved. Impressum | Datenschutz

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit Besuch unserer Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzhinweise Impressum